www.acfny.org soll Österreichs Kultur in den USA verbreiten

2. Jänner 2002, 12:06
posten

So heißt die Webseite des Kulturforums New York

New York/Wien - Mit dem Jahreswechsel hat dasÖsterreichische Kulturforum New York seine Webseite www.acfny.org lanciert: Dievon der Wiener Gruppe 3007 gestaltete Site bietet in etwas zu aufwändigem Design, dafür nur in englischer Sprache Information rund umdas neue Gebäude, die Aktivitäten des Kulturforums und Kultureventsin New York.

Im April, wenn am 18. 4. das Kulturforum dann seinerealen Pforten öffnet und das dreimonatige Eröffnungsprogramm"Transforming Modernity" beginnt, soll dann auch ein"virtueller Rundgang" durch den Turm von Architekt Raimund Abrahammöglich sein.

Die Menüführung der Website ist an die Architektur des neuenGebäudes des Kulturforums angelehnt: Über eine Seitenleiste, die die20 Stockwerke des Gebäudes repräsentiert, kann man die verschiedenenMenüpunkte auswählen.

Darunter ist ein Pressebereich ebenso zu findenwie das Online-Magazin "austria.culture", eine Selbstdarstellung derAufgaben des Kulturforums sowie Informationen bezüglich derhauseigenen Einrichtungen wie die (bis zur Eröffnung des neuen Hausesfreilich geschlossene) Bibliothek.

Dass das Kulturforum den US-Amerikanern viele verschiedene SeitenÖsterreichs näher bringen soll, schlägt sich wohl auch in den vielensich unverlangt öffnenden Internet-Seiten nieder: Beim Verlassen desInternetauftrittes muss man bis zu drei Browserfenster schließen. (APA)

Share if you care.