Kabul: ISAF-Truppe startet Erkundungen

2. Jänner 2002, 15:37
posten

Türkei übernimmt nach Großbritannien das Kommando

Islamabad/Kabul - Die Türkei wirdnach französischen Angaben nach Großbritannien den Oberbefehl derInternationalen Schutztruppe für Afghanistan ("International SecurityAssistance Force"/ISAF) übernehmen. Die Türkei werde die Britenan der Spitze der ISAF voraussichtlich im März ablösen, erklärte derfranzösische Verteidigungsminister Alain Richard am Mittwoch in derpakistanischen Hauptstadt Islamabad. Die Türkei ist das einzigemoslemische NATO-Mitglied.

Das ISAF-Erkundungsteam ist am Mittwoch in Kabul eingetroffen.Dem Team gehören Militärvertreter aus Frankreich, Deutschland,Griechenland, Spanien, Italien, den Niederlanden, Dänemark,Österreich, Schweden, Norwegen, Finnland und Rumänien an. DieISAF soll rund 4500 Mann stark sein, wie mit der afghanischenÜbergangsregierung vereinbart worden war. Österreich will sich ander ISAF mit voraussichtlich 40 Mann beteiligen, die gemeinsam mitSoldaten aus den Niederlanden und Dänemark dem deutschen Kontingentangehören sollen.

Das Abkommen über die Stationierung der Truppe war am Montagin Kabul paraphiert worden. Schwierigkeiten bei der Übersetzung desVertragstextes in die Landessprache Dari hatten die Unterzeichnungverzögert. Zuletzt hatte es hinsichtlich der Achtung islamischerVorschriften durch die ausländischen Soldaten noch zwei strittigePunkte gegeben: Alkoholkonsum und geschlechtliche Beziehungenzwischen männlichen und weiblichen Soldaten. (APA/Reuters/AP)

Share if you care.