Hisbollah schickt Luftballons nach Israel

1. Jänner 2002, 22:13
4 Postings

Panik in der Bevölkerung

Jerusalem - Die Hisbollah-Miliz in Libanon hat amDienstag 40 mit Helium gefüllte Ballons über die israelische Grenzegeschickt und damit Panik in der Bevölkerung ausgelöst. Die Ballonszeigten Bilder des palästinensischen Präsidenten Yasser Arafat undBotschaften der Hisbollah. Sie flogen etwa zehn Kilometer insLandesinnere und landeten dort auf einem Feld. Die Bewohner in derNähe fürchteten, die Ballons könnten Sprengstoff enthalten.

Die Polizei riegelte das Gebiet ab und schoss auf die Ballons, umsicher zu stellen, dass dies nicht der Fall war. Israel zog sich imMai 2000 aus dem Südlibanon zurück; seitdem ist die Lage an derGrenze gespannt.

Experten lassen Luftballons platzen

Sprengstoffexperten untersuchten die Luftballons auf Sprengfallen,bevor sie die Ballons platzen ließen. Die 40 Ballons trugen Postervon Palästinenserpräsidenten Yasser Arafat. Die Bilder waren Bändernin den Palästinenserfarben rot, weiß, grün und schwarz an den Ballonsbefestigt. Offenbar sollte damit an den ersten Angriff derFatah-Bewegung von Arafat 1965 erinnert werden, hieß es inisraelischen Sicherheitskreisen.

Die fliegenden Poster seien anscheinend im Libanon abgeschicktworden und landeten nahe des Kibbuz Amir. Das Ballon-Paket habe auchBilder eines einzelnen bewaffneten Mannes sowie palästinensischerKinder in der Nähe eines israelischen Soldaten enthalten.

Aus dem libanesischen Luftraum waren schon mehrmals Überraschungenfür Israel gekommen: Ein Palästinenser war 1987 mit einemmotorisierten Gleitschirm vom Libanon nach Israel geflogen. Er tötetesechs Soldaten, bevor er selbst erschossen wurde. Vergangenes Jahrschoss Israel ein ziviles Kleinflugzeug ab, dass ohne Genehmigung vomFlughafen Beirut gestartet war. Vom Südlibanon aus bekämpft dieHisbollah den Staat Israel.

1965 hatte die Fatah-Bewegung von Arafat von Jordanien, Libanonsowie von dem damaligen von Ägypten besetzten Gazastreifen aus mitAnschlägen auf zivile Einrichtungen in Israel begonnen. Die Fatah istheute die stärkste Fraktion der palästinensischenBefreiungsorganisation (PLO). (APA/AP)

Share if you care.