Drei Homosexuelle in Saudiarabien hingerichtet

1. Jänner 2002, 16:51
1 Posting

Wegen "widerlicher Akte" unter Verletzung der islamischen Lehre

Dubai - In Saudiarabien sind nach einer Meldung deramtlichen Nachrichtenagentur SPA drei Schwule wegen sexuellem Kontaktmiteinander und Belästigung minderjähriger Jugendlicher zum Todeverurteilt und hingerichtet worden. Ein islamisches Gericht habegeurteilt, die drei Männer hätten "widerliche" homosexuelle Akte von"äußerster Obszönität" begangen, indem sie "untereinander geheiratetund Jugendliche belästigt" hätten, und dies unter Verletzung derislamischen Lehre.

In Saudiarabien wird die Scharia, das strenge Recht des Islam,angewendet. Die Enthauptung der drei Schwulen habe in Abha imSüdwesten des Landes stattgefunden.

Im Jahr 2001 wurden im Königtum Saudiarabien der Meldung zufolgemindestens 122 Personen wegen Verstößen gegen das islamische Rechthingerichtet, in der Mehrzahl Mörder, Vergewaltiger, Homosexuelle undDrogenschieber. (APA/Reuters)

Share if you care.