Sichrovsky: Israels Außenministerium ist niveaulos

1. Jänner 2002, 13:41
18 Postings

FPÖ-Generalsekretär: "Habe niemanden um Intervention für Teilnahme an Konferenz in Jerusalem gebeten"

Wien - FPÖ-Generalsekretär Peter Sichrovsky hat am Dienstag scharfe Kritik an den Mitarbeitern des israelischen Außenministeriums geübt und deren Verhalten als niveaulos bezeichnet. Im Zusammenhang mit einem Bericht, wonach Sichrovsky bei einer internationalen Konferenz in Jerusalem unerwünscht sei, sagte der FPÖ-Politiker gegenüber der APA: "Ich kenne die Mentalität des israelischen Außenministeriums. Dort herrscht nur Hass gegen Österreich und besonders die FPÖ."

Sichrovsky wies die Darstellung des "Israel Forum" zurück, wonach er israelische Politiker um Vermittlung gebeten habe, um doch noch an der internationalen Konferenz in Jerusalem teilnehmen zu können. Auch habe er keine diesbezüglichen Briefe verfasst. Vielmehr habe ihn sein Rechtsanwalt aus Israel angerufen und gefragt, ob er von sich aus etwas in dieser Angelegenheit unternehmen solle. Er selbst, so Sichrovsky, habe hingegen keine Absicht gehabt, in Israel etwas zu unternehmen, um an der Konferenz internationaler jüdischer Politiker teilnehmen zu können.

"Erschüttert" über Außenministerium

Nach eigenen Worten "erschüttert" zeigte sich Sichrovsky über eine vom "Israel Forum" zitierte Aussage eines Beamten des israelischen Außenministeriums, der die FPÖ als "faschistisch und rassistisch" bezeichnet hatte. "Das zeigt, wie wenig diese Beamten von der österreichischen Innenpolitik verstehen. Es ist erschütternd, auf welchem Niveau hier argumentiert wird", meinte Sichrovsky. Eine solche Aussage sei eine Beleidigung für die österreichische Regierung.

Sichrovsky kritisierte auch die angekündigte Konferenzteilnahme der Wiener Gesundheitsstadträtin Elisabeth Pittermann (S), die "plötzlich ihr Judentum wiederentdeckt" habe. Überhaupt sollte angesichts der Beleidigungen aus dem israelischen Außenamt kein österreichischer Politiker zu der Veranstaltung reisen.(APA)

Share if you care.