Taiwan nach China nun ebenfalls in der Welthandelsorganisation WTO

1. Jänner 2002, 11:30
posten

Regierung in Taipeh würdigt "historischen Augenblick"

Taipeh - Knapp einen Monat nach der Aufnahme der Volksrepublik China in die Welthandelsorganisation ist am 1. Jänner auch Taiwan Mitglied der WTO geworden. Damit gehören der Organisation zur Gestaltung des grenzüberschreitenden Austauschs von Gütern und Dienstleistungen jetzt 144 Staaten an. Mit ihren Initiativen für den Abbau von Zöllen und anderen Handelsbeschränkungen gilt die WTO als treibende Kraft der Globalisierung.

"Dies ist ein historischer Augenblick", sagte der taiwanische Ministerpräsident Chang Chun-hsiung am Dienstag zur Aufnahme seines Landes in die WTO. China sperrt sich seit dem Bürgerkrieg von 1949 gegen eine Mitgliedschaft Taiwans in internationalen Gremien, hat die WTO-Mitgliedschaft aber wegen des wirtschaftlichen Charakters der Organisation akzeptiert.

Seine Regierung erwarte jetzt einen kräftigen Schub bei Ein- und Ausfuhren, sagte der taiwanesische Ministerpräsident Chang. Um die WTO-Mitgliedschaft zu erreichen, hat Taiwan die Zölle auf mehrere tausend landwirtschaftliche und gewerbliche Güter gesenkt.(APA/AP)

Share if you care.