Weltgrößter Geflügelhändler wegen Menschenschmuggels angeklagt

19. Dezember 2001, 22:22
posten

Laut US-Justizministerium illegale Einwanderer ins Land geschmuggelt

Washington - Der weltgrößte Geflügelhändler, das US-Unternehmen Tyson Food Inc, ist wegen Menschenschmuggels angeklagtworden. Wie das amerikanische Justizministerium am Mittwoch inWashington mitteilte, soll das Unternehmen aus dem BundesstaatArkansas illegale Einwanderer zur Arbeit in Tyson-Fabriken ins Landgeschmuggelt haben. Fahnder hatten zweieinhalb Jahre inkognito gegendas Unternehmen ermittelt.

Nach der Anklageschrift wurden die Mitarbeiter angeheuert, umProduktionsvorgaben in 15 Fabriken erfüllen zu können und Kosten zusparen. Das Unternehmen habe den Arbeitern mit gefälschten Dokumentengeholfen. Aus welchem Land die Mitarbeiter eingeschleppt wurden,teilte das Ministerium nicht mit.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.