Die Weltgeschichte der Seefahrt, Teil 2

17. Dezember 2001, 14:07
posten

1492 bis 1800: Das Zeitalter der Entdecker

Wien - Es war eine Zeit des Umbruchs - vom Beginn derNeuzeit bis zum Jahr 1800. Dieser Ära widmet sich der zweite Band derSerie "Weltgeschichte der Seefahrt", mit der Helmut Pemsel sein Werk fortgesetzt hat.

Es war die Zeit der Entdecker und Abenteurer, die sich vor allemvon Portugal und Spanien aus daran machten, die weißen Fleckenunseres Planeten zu erkunden. Mit Hilfe des Autors hisst diespanische Silberflotte noch einmal die Segel und pendelt zwischenAmerika und Europa. Die niederländischen und englischenOstindienfahrer wiederum bringen die Schätze Asiens in unsereRegionen, während auch die Flüsse und Seen als Transportwege genutztwerden. All dies ist nur ein Beispiel dafür, wie sehr diewirtschaftliche Entwicklung unseres Kontinents von der Seefahrtgeprägt wurde.

Aber Pemsel beschränkt sich nicht auf diese europäischeSichtweise, sondern hat u.a. die Verhältnisse im Indischen Ozean undOzeanien recherchiert und sich auch mit der zivilen Schifffahrt invorkolumbianischer Zeit auseinandergesetzt.

Neben der "Geschichte der zivilen Schifffahrt" (Band 1: Von denAnfängen der Seefahrt bis zum Ende des Mittelalters) und dem nunvorliegenden zweiten Band sollen noch vier weitere Werke die Seriekomplettieren. Und zwar der dritte Teil der zivilen Seefahrt, einbiographisches Lexikon sowie zwei Beiträge zu "Seeherrschaft,Seekriege und Seepolitik". Vorgesehen ist eine Neuerscheinung proJahr.(APA)

Helmut Pemsel: "Weltgeschichte der Seefahrt - Band 2: Geschichte der zivilen Seefahrt. Vom Beginn der Neuzeit bis zum Jahr 1800 mit der Frühzeit von Asien und Amerika" (Neuer Wisssenschaftlicher Verlag)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Untergang der "Vasa" nach dem Stapellauf 1628

Share if you care.