P wie Petrus und wie in petto

12. Dezember 2001, 22:20
1 Posting

PsoterInnen parodieren perfekt postende Passagiere und propagieren Präzises und Politisches pfeilschnell.

P wie Petrus

Gestern sagte Petrus, Prediger des Wetters: Wenn's jetzt nicht wintert, sommert's auch nicht. Heute, St. Luzia, gibt es den Brauch, Weichselzweige abzuschneiden und diese ins Wasser zu stellen. Blühen diese in vier Wochen, ist einem das Glück im kommenden Jahr hold.

P wie in petto

Der Buchstabe "P" ist eindeutig der Prediger des "In-Petto".

Pflaster
Haushaltsunfälle passieren selten zu Weihnachten nicht!

Post-it
Die kleinen Zettelchen ersetzen im Notfall Weihnachtsschmuck und halten ihren Stress in Grenzen, weil sie alles, was Sie als Merkhilfe drauf schreiben, auch gleich beflissen erledigen.

Pony
Falls Ihre Kinder über all die liebevoll gewählten Weihnachtsgeschenke enttäuscht sind, ein Pony in petto macht alles wett. Versprochen!

Plastiktüten
Eignen sich vorzüglich als Ersatz für Geschenkpapier.

Petroleumlampe
Falls der Strom aus, sorgt diese nebst Kerzenschein für ein perfektes Ambiente.

Pastete
Sollte als Vorrat im Kühlschrank sein, falls das Weihnachtsmenu gänzlich misslingt.

Post
"bringt jedem was" - steht da zumindest.

Pinzette
Vorsicht: Tannen- und Fichtennadeln machen vor Hautwiderstand manchmal nicht Halt und sind unter Zuhilfenahme einer Pinzette ähnlich wie Holzschiefer zu entfernen.

Perücke
Immer eine Überraschung und sorgt eventuell für Stimmung.

Pfarrer oder Priester
Falls jene, die sich unter Mistelzweigen küssten, doch nicht mehr warten wollen.

Prophet
Wenn der Berg nicht zum Prophet kommt, muss der Prophet zum Berg: Besuchen Sie mal wieder ihre Schwiegereltern.
(red)

  • Artikelbild
Share if you care.