Strafe auf Bewährung für mutmaßlichen Oscar-Dieb

7. Jänner 2002, 01:08
posten

Sowie eine geringe Geldstrafe

Los Angeles - Ein Kalifornier ist im Zusammenhang mit dem Diebstahl von 55 Oscar-Statuetten im Jahr 2000 zu drei Jahren Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Dem 40-Jährigen wurde in Los Angeles auch eine geringe Strafgebühr in Höhe von 200 Dollar (knapp 3.000 S) auferlegt, berichtete die "Los Angeles Times" Anfang Dezember.

Die 55 Statuetten waren auf dem Weg vom Hersteller in Chicago zur Oscar-Verleihungszeremonie in Los Angeles am 8. März 2000 bei der Versandfirma Roadway Transportation abhanden gekommen.

Drei des Diebstahls verdächtigten Männer waren damals Mitarbeiter der Firma und nach Zeugenaussagen zur entscheidenden Zeit an der Verladestelle. Restlos geklärt ist damit alles freilich noch nicht. (APA/dpa)

Share if you care.