Wissensvermittlung für Start-Ups

17. Jänner 2002, 19:15
posten

GO! Gründer Akademien starten ab 30. Jänner, Anmeldungen noch möglich

Wien - Nach dem Kick-Off im Dezember letzten Jahres tritt die GO! Gründeroffensive nun in die nächste Phase ein und startet mit den Akademien.

Die GO! Gründer Offensive soll Unterstützung für Unternehmens-Gründer gewährleisten. Neben dem traditionellen Businessplan-Wettbewerb, welcher mit der fachkundigen Unterstützung der KPMG durchgeführt wird, steht die Weiterbildung stark im Vordergrund.

GO! Gründer Akademien ab 30. Jänner

Um den versprochenen Know-how Transfer zu gewährleisten starten ab 30. Jänner 2002 die GO! Gründer Akademien, welche mittels drei Veranstaltungen österreichweit ausgetragen werden. Innerhalb von vier Tagen erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über sämtliche Themen zu informieren welche für die Erstellung eines Businessplanes notwendig sind.

Vorträge, Workshops, Diskussionen

Die Wissensvermittlung geht über reine Vorträge und Workshops hinaus - die Teilnehmer können mit Experten auch Ihre individuellen Fragen mehrere Stunden täglich diskutieren. Die persönliche Beratung auf der GO! Gründer Akademie ist selbstverständlich für alle Teilnehmer kostenlos!

Anmeldungen noch möglich

Der Unkostenbeitrag für die Nächtigung und Verpflegung beträgt € 250,-. Damit sind sämtliche Kosten (exkl. Getränke) abgedeckt. Einen Gesamtüberblick über die angebotenen Leistungen und die Anmeldung für die einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf www.gruender.at.

Weitere Informationen

GO! Hotline: 0810 200 135 (zum Ortstarif)
Email : kontakt@gruender.at.
Die maximale Teilnehmeranzahl pro Gründer Akademie sind maximal 60 Personen, was die individuelle Beratung gewährleistet. Für Schnellentschlossene sind noch Restplätze vorhanden.

Drei Veranstaltungsorte

  • OÖ/S: Sporthotel Gosau von 30. Januar bis 03. Februar
  • W/N/B: Rogner Dorint Königsleitn von 6. Februar bis 10. Februar
  • K/Stmk: Hotel Moselebauer von 13. Februar bis 17. Februar


Initiatoren und Sponsoren

Diese österreichweite Aktion wird durch eine Anzahl von Unternehmen möglich gemacht, welche den Gedanken der Weiterbildung für Unternehmensgründer teilen und die GO! Gründer Offensive finanzieren. Neben den Initiatoren - Erste Bank, Sparkassen und Wirtschaftskammer - unterstützen als Sponsoren auch jet2web und OMV dieses österreichweite Projekt. KPMG stellt ihr Know-how zur Verfügung. (pte/red)
Share if you care.