Die USA bietet interessante Investments

11. Februar 2002, 13:29
posten

Viele Trends gehen vom größten Markt aus - Teil 18

Trotz aller Krisen und schlecht geredeter Wirtschaft ist und bleibt die USA weltweit die Lokomotive für wirtschaftliche Entwicklungen. Viele Trends gehen von den USA aus, die sich dann in ähnlicher oder abgeschwächter Form auch in Europa abzeichnen.

Zinssenkungen stärken das Vertrauen

Die aggressiven Zinssenkungen der US-Notenbank stärken das Vertrauen der AnlegerInnen. Eine konjunkturelle Erholung im Laufe des Jahres 2002 wird allgemein erwartet. Dies zeigt sich bereits in höheren Kursgewinnen von zyklischen Titeln und einem Anstieg des Dow Jones Index und der Nasdaq.

Weitere Zinssenkungen stärken die Wirtschaft

Sollten – wie erwartet – weitere Zinssenkungen erfolgen, wird eine nachhaltige Erholung des Wirtschaftswachstums erwartet. Sobald das Vertrauen wieder durch verstärkten Konsum dokumentiert wird, wird sich dies auch positiv auf die Börse auswirken.

Die USA ist nach wie vor Mittelpunkt der wirtschaftlichen Entwicklungen

Die meisten der weltweit agierenden Firmen haben ihren Sitz in den USA und bearbeiten von dort aus andere regionale Märkte. Das bedeutet, dass regionale Unterscheidungen in zunehmenden Maß an Bedeutung verlieren und einer globalen Betrachtung Platz machen.

Nehmen Sie die Chancen am größten Markt der Welt auf und investieren Sie in den USA (Beispiel s. linke Spalte).

Lesen Sie in 14 Tagen: Ökologisch sorgfältig und sozial verträglich investieren ist möglich. Mit Gewinn.

FRAUENFINANZZENTRUM
Mag. Christa Leitner
A-1190 Wien, Cobenzlgasse 42/TOP21
Tel. +43 (1) 961 92 02
Fax DW 22
E-Mail

Homepage des Frauenfinanzzentrums

Haben Sie eine individuelle Frage an Frau Leitner bezüglich Ihrer Finanzen? Schicken Sie uns Ihre Anfragen, Sie werden (wenn möglich) öffentlich beantwortet.
dieredaktion@
diestandard.at
Share if you care.