Russische Botschaft in Kabul wiedereröffnet

30. November 2001, 21:33
posten

Moskau will "militärisch-technische" Beziehungen vertiefen

Moskau - Russland hat wieder eine diplomatische Vertretung in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Trotz aller Schwierigkeiten sei die Botschaft eröffnet, sagte Diplomat Alexander Oblow am Freitag der Nachrichtenagentur Interfax. Sie sei provisorisch in einem schwer beschädigten Gebäude untergebracht. Moskau lege es nun darauf an, politische, humanitäre und "militärisch-technische" Beziehungen zu der neuen Kabuler Regierung zu knüpfen.

Am Montag waren zwölf Transportflugzeuge der russischen Armee auf dem Flughafen Bagram bei Kabul gelandet. Ihre Ankunft hatte Misstrauen in der Bevölkerung ausgelöst. Die aus Kabul vertriebenen Taliban riefen die Bevölkerung zum "Heiligen Krieg" gegen die Russen auf. Die Sowjet-Armee führte von 1979 bis 1989 Krieg in Afghanistan.(APA)

Share if you care.