Fernsehrechte für Rekord-Summe verkauft

30. November 2001, 15:42
posten

ABC blecht über 1,87 Milliarden Schilling

Los Angeles - "Harry Potter" sorgt weiterhin für Rekorde. In einem der teuersten Deals in der Geschichte des US- Fernsehens hat der Sender ABC die Ausstrahlungsrechte für "Harry Potter und der Stein der Weisen" und die Fortsetzung des Films erworben. ABC soll für die beiden Streifen über 1,87 Mrd. S zahlen.

Dem Abkommen nach kann ABC die Filme über einen Zeitraum von zehn Jahren auf seinen Haupt- und Kabelkanälen ausstrahlen. Allein in Nordamerika spielte die Verfilmung des gleichnamigen ersten Romans aus der Potter-Serie der britischen Autorin Joanne K. Rowling nach Angaben der US-Produktionsfirma Warner Bros. am Start-Wochenende 93,5 Millionen Dollar ein. Bis zum Donnerstag waren die Einnahmen an den US-Kinokassen auf fast drei Mrd. S angestiegen. (APA/dpa)

Share if you care.