Deutsche Kreditwirtschaft in tiefer Krise

30. November 2001, 15:33
posten

Beträchtliche Überkapazitäten - Ertrags- und Kostenkrise

Frankfurt - Die deutsche Kreditwirtschaft steckt nach Ansicht des Vorstandssprechers der Deutschen Bank, Rolf Breuer, in einer tiefen Strukturkrise. "Die Situation ist ernsthafter und fundamentaler als bisher realisiert wurde", sagte der neue Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) am Freitag in Frankfurt. Die Geldbranche sei durch beträchtliche Überkapazitäten sowie eine Ertrags- und Kostenkrise in eine "fragile" Lage gekommen.

Die hohen Gewinne auf Grund des zurückliegenden Börsenbooms und gute Geschäfte am Neuen Markt hätten in den vergangenen acht Jahren über die tatsächliche Situation der Branche hinweggetäuscht. Dies gelte nicht nur für die privaten Banken sondern auch für Sparkassen und den Genossenschaftssektor. Die traditionellen Bankgeschäfte seien dagegen schon länger in der Verlustzone, betonte Breuer, der am Freitag vom BdB-Vorstand zum Präsidenten gewählt wurde. (APA/dpa)

Share if you care.