Handy- und Internettarife in Deutschland im November weiter gesunken

30. November 2001, 12:47
posten

Inlandsferngespräche wurden hingegen teurer

Die Preise für Telekom-Dienstleistungen sind im November in Deutschland weiter gefallen. Billiger wurden vor allem Handy-Gespräche und das Surfen im Internet. Inlandsferngespräche waren dagegen teurer. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte, waren die Preise im November 2001 im Vergleich zum Vorjahr um 3,0 Prozent niedriger. Gegenüber Oktober 2001 sank der Index um 0,1 Prozent.

Die Preise fürs Telefonieren im Festnetz lagen im November um 0,1 Prozent höher als vor einem Jahr. Auslandsgespräche waren um 0,3 Prozent billiger. Inlandsferngespräche wurden dagegen um 1,3 Prozent teurer. Die Preise für Ortsgespräche und die Anschluss- und Grundgebühren blieben unverändert.

Das Mobiltelefonieren war im November um 6,2 Prozent billiger als im Vorjahr. Gegenüber dem Vormonat sanken die Preise um 0,8 Prozent. Für die Internet-Nutzung mussten die Bundesbürger 19,1 Prozent weniger als im Vorjahr zahlen. Von Oktober 2001 auf November 2001 fielen die Preise für die Internet-Nutzung um 0,4 Prozent. (APA)

Share if you care.