Israelische Armee nimmt drei Dschihad-Mitglieder fest

30. November 2001, 11:17
posten

Bei Intervention in Hebron

Hebron - Einen Tag nach einem Selbstmordanschlag in einem israelischen Bus nördlich von Tel Aviv hat die Armee am frühen Freitagmorgen im Westjordanland drei palästinensische Extremisten festgenommen. Nach palästinensischen Angaben wurden die drei Mitglieder der radikalen Untergrundorganisation "Islamischer Heiliger Krieg" während eines vorübergehenden Einmarsches der Armee in der Stadt Hebron in Gewahrsam genommen.

Der Islamische Dschihad bekannte sich am Freitag zu dem Selbstmordanschlag, bei dem der Attentäter am Donnerstag drei Israelis in den Tod riss. Der 34-jährige Palästinenser hatte den Sprengstoff in einem Bus in Pardes Hanna bei Haifa gezündet. Mindestens sechs Buspassagiere wurden bei der heftigen Explosion verletzt. (APA)

Share if you care.