Erste österreichische Amiga-Messe seit Jahren

30. November 2001, 12:35
posten

Aktuelle News zu Amiga OS 4.x und Amiga OS XL für x86-Prozessoren

Zum ersten Mal seit Jahren wird es mit der Open Amiga Southeast Europe Show (O.A.S.E.) in Österreich wieder eine Messe für Freunde des AmigaOS geben. Der Grazer Amiga-Händler Pointdesign veranstaltet am Wochenende 1. und 2. Dezember eine Hausmesse, bei der es Infos zu aktuellen Entwicklungen – so zum Beispiel zum gerade in Entwicklung befindlichen Amiga OS 4.x für PowerPC-Prozessoren - geben wird.

Vorführungen

Weiters wird es Vorführungen von PCI-Lösungen für den Amiga sowie zu AmigaOS XL geben. Bei letzterem handelt es sich um ein Emulatorenpaket, dass es ermöglicht auf Standard PC-Hardware aktuelle Amiga-Software in wesentlich höheren Geschwindigkeiten als auf den 68k-basierten Original-Amigas von Commodore zu betreiben.

Neue Hardware

Noch nicht ganz gesichert ist, ob es auch zu einer Vorführung des Pegasos-Rechners der deutschen Firma bplan geben wird. Dabei handelt es sich um einen PowerPC-Rechner mit reichhaltiger Ausstattung, auf dem sowohl das eigene MorphOS als auch das zukünftige AmigaOS 4.x – und natürlich auch Linux - laufen sollen. (red)

Share if you care.