EU billigt Gemeinschaftsunternehmen von Siemens und Wiener Stadtwerke

30. November 2001, 10:17
posten

Joint Venture master-talk Kandidat für österreichisches Behördenfunknetz "Adonis"

Die Europäische Kommission hat ein Joint Venture (JV) von Siemens und der Wiener Stadtwerke Beteiligungsmanagement GmbH für ein digitales Funknetz gebilligt. Das Vorhaben sei wie geplant im vereinfachten Verfahren genehmigt worden, weil niemand Einwände dagegen erhoben habe, teilte die EU-Behörde am Donnerstag mit. Das JV trägt den Namen master-talk Austria Telekom Service GmbH und betreibt bereits ein auf Tetra-Technologie basierendes, digitales Bündelfunknetz im Großraum Wien.

Ausschreibung

Gleichzeitig gilt master-talk auch als Kandidat für die Errichtung und den Betrieb des bundesweiten österreichischen Behördenfunknetz "Adonis". Das diesbezügliche Ausschreibungsverfahren hat Anfang November begonnen. Der endgültige Zuschlag soll im ersten Halbjahr 2002 fallen. Neben master-talk im Rennen sind laut Insidern noch die Telekom Austria-Tochter Walky Talky Telecom und das Bieterkonsortium Tetratel um die Flugüberwachung Austro Control, das Nachrichtentechnik-Unternehmen Centerfunk, Kapsch und Motorola. (APA)

LINK:

Siemens

Share if you care.