Generali Vienna Group steigert Prämienaufkommen

30. November 2001, 13:19
posten
Wien - Die börsenotierte Generali Holding Vienna AG, Wien, erwartet für das Gesamtjahr 2001 einen über dem Vorjahr liegenden Jahresüberschuss und will die Ausschüttung (Dividende plus Bonus) unverändert belassen. Die Prämieneinnahmen der Generali Vienna Group sollen im Gesamtjahr um mehr als 7 Prozent auf 34,3 Mrd. S (2,5 Mrd. Euro) zulegen. Bei den Kapitalanlagen reduzierten sich die laufenden Erträge bis September wegen der sinkenden Kapitalmarktzinsen. Wegen des Einbruchs der Aktienkurse im 3. Quartal stiegen die buchmäßigen Kursverluste stark an. Die Kosten erhöhten sich im Periodenvergleich um 8,8 Prozent, teilte das Unternehmen am Freitag ad-hoc mit. (APA)
Share if you care.