Neuer Test für Raketenabwehr am Samstagabend

30. November 2001, 07:29
1 Posting

Abfangrakete soll angreifendes Geschoss über Pazifik zerstören

Washington - Das US-Verteidigungsministerium hat für Samstag einen weiteren Test ihres umstrittenen Raketenabwehrsystems angekündigt. Der fünfte derartige Test werde am Samstagabend (Ortszeit) über dem Pazifik stattfinden, erklärte Konteradmiral John Stufflebeem am Donnerstag. Eine von der Marshall-Insel Kwajalein abgefeuerte Abfangrakete solle dabei ein angreifendes Geschoss in der Luft zerstören. Ein Pentagon-Vertreter hatte am Mittwoch betont, der Test stelle keinen Verstoß gegen den ABM-Vertrag dar. Bis Ende 2002 hat das Verteidigungsministerium insgesamt vier Tests angekündigt.

Die USA wollen bis spätestens zum Jahr 2005 eine erste Form des Raketenschilds Missile Defense (MD) entwickeln. Neben landgestützten Systemen sollen auch die auf Kriegsschiffen installierte Raketenabwehr und die auf Flugzeugen eingerichteten Laserkanonen einsatzfähig sein. Besonders Russland hatte in der Vergangenheit immer wieder heftige Kritik an dem geplanten Raketenschild geübt. Moskau sieht darin einen klaren Verstoß gegen den ABM-Vertrag zur Beschränkung von Raketenabwehrsystemen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.