Mazedonien will Verlängerung von NATO-Mission

30. November 2001, 19:23
posten

Gleichzeitig sollen eigene Streitkräfte in das Konfliktgebiet zurück kehren

Skopje - Der Nationale Sicherheitsrat von Mazedonien hat sich für eine Verlängerung der NATO-Mission in dem Balkanstaat ausgesprochen. Bei einer Sitzung in Skopje beschloss das Gremium am Donnerstagabend einstimmig, die Allianz um eine Verlängerung um zunächst drei Monate zu bitten. Gleichzeitig forderte der Sicherheitsrat die mazedonische Regierung auf, einen Plan für die Rückkehr einheimischer Streitkräfte in das ehemalige Konfliktgebiet im Kampf mit albanischen Rebellen aufzustellen.

Die Mission "Amber Fox" läuft nach bisherigem Planungsstand am 26. Dezember aus. Sie wird von der deutschen Bundeswehr geführt. Die Soldaten wurden nach Mazedonien entsandt, um dort zivile Beobachter der Europäischen Union und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) zu schützen. Albanische Rebellen und mazedonische Armee hatten sich im Norden des Landes im Frühjahr kriegerische Auseinandersetzungen geliefert.(APA)

Share if you care.