Prisma AG baut Kompetenzzentren in Lustenau, Innsbruck und Wien

29. November 2001, 16:54
posten
Bregenz/Dornbirn - Die auf Technologiezentren, Stadt- und Regionalentwicklung spezialisierte Prisma Holding AG, Dornbirn, mit Niederlassungen in Wien, Langenargen (D) und Rebstein (CH), hat heute, Donnerstag, in Dornbirn die Competence Investment AG (CIAG) präsentiert. Die CIAG verfügt über ein Nominalkapital von 83,2 Mill. S (6,046 Mill. Euro) und plant in Österreich die Errichtung von drei Kompetenzzentren in Lustenau, Innsbruck und Wien, gaben die beiden Vorstände Bernhard Ölz und Paul Sutterlüty bekannt.

Die CIAG sei derzeit nicht auf einen Börsengang programmiert, betonte Sutterlüty, das Grundkapital haben 25 Unternehmer (22 aus Vorarlberg, drei aus Tirol) gezeichnet. Mit 26 Prozent Anteil ist die Prisma Holding größter Aktionär. Die Competence Investment AG will Standort- und Netzwerksysteme anbieten. Zukunftsfelder der volkswirtschaftlichen Entwicklung, so Ölz, seien u.a. die Bereiche Biotechnologie, Umweltsysteme, optische und solare Technologien, Informations- und Wissensmanagement sowie der psychosoziale Gesundheitsbereich. Landeshauptmann Herbert Sausgruber (V) betonte, innovative Technologien und Netzwerke seien im Interesse des Landes Vorarlberg, die Prisma AG sei mit ihren Ideen und Projekten ein "interessanter Partner für die Wirtschaftspolitik des Landes". (APA)

Share if you care.