Weihnachtslieder unterm Baum....

29. November 2001, 16:27
posten

...von unseren Lieblingen der Popindustrie

Wien - Weihnachtsalben stellen längst einen wichtigen Umsatzfaktor für die Musikindustrie dar. Auch Popstars lassen es sich Jahr für Jahr nicht nehmen, am Kuchen mitzunaschen. Heuer haben neben internationalen Acts die beiden heimischen Größen DJ Ötzi und Wolfgang Ambros Beiträge zur Festbeschallung abgeliefert. Außerdem erschienen zahlreiche Compilations. Eine Auswahl:

"A Very Special Christmas 5" (Universal) gehört zu den besseren Kopplungen. Weihnachtslieder steuerten Macy Gray, Wyclef Jean, Jon Bon Jovi, Dido, Tom Petty, Sheryl Crow u.a. bei.

Skurriler klingt "Christmas On Death Row" (musica), sind doch ausschließlich Rapper wie Snoop Doggy Dogg, Michel'le und Danny Boy vertreten.

Konventioneller geht es Helmut Lotti mit seiner CD "A Classical Christmas"(EMI) an.

"8 Days Of Christmas" (Sony Music) heißt das neue Produkt von Destiny's Child, Toni Braxton gibt sich auf "Snowflakes" (BMG Ariola) besinnlich.

Für "Austro-Pop Weihnachten" hat Universal Songs von Rainhard Fendrich, Georg Danzer, Stefanie Werger, Papermoon u.a. zusammengetragen.

Wolfgang Ambros erfüllte sich unterdessen mit der Single "Weihnachten wie immer" (BMG Ariola) einen lang gehegten persönlichen Wunsch. Mit DJ Ötzi und seiner Maxi-CD "X-Mas Time" (EMI) kann man auch in der Adventzeit Partys feiern. Gerry Friedle ist auch auf dem Sampler "Gute Zeiten, schlechte Zeiten - Merry X-Mas" (edel) vertreten. Außerdem trällern Jeanette, Oli P., No Angels u.a.

B.B. King bürgt für Qualität, sein jüngstes Opus "A Christmas Celebration Of Hope" (Universal) stellt da keine Ausnahme da - Blues unter dem Tannenbaum.

Sandra Pires und Erwin Kiennast haben mit den Gumpoldskirchner Spatzen die Single "It's Christmas" (BMG Ariola) eingesungen. Mit Zabine, Mario Berger u.a. gehen die beiden Künstler außerdem mit einer Weihnachtsshow auf Tournee. (APA)

Share if you care.