Erste EMS-Anwendung in Österreich auf dem Markt

29. November 2001, 14:13
posten

A1 bringt "GREETING SMS" mit Sound und Pictures versenden

A1 bringt erste EMS (Enhanced Messaging Service) Anwendung Österreichs auf den Markt - SMS mit Sound, Pictures und Animationen versenden. Der Anbieter bringt auch einige neue Spiele heraus: Millionenshow, IQ Test und Mordillo Amore.

Siemens und Ericsson unterstptzen EMS

Mit den GREETING SMS von A1 können User ab sofort Österreichs erste EMS (Enhanced Messaging Service) Anwendung nutzen. Dieser Standard macht es möglich, dass SMS mit Sound, Pictures, Animationen, Logos und Text verschickt werden können. Unter Greeting SMS stehen Usern zahlreiche Möglichkeiten aus verschiedenen Kategorien, wie z.B. Sounds aus den Charts und Pictures aus den Rubriken Liebe oder Comics, zur Verfügung. EMS wird derzeit von ausgewählten Handsets der Hersteller Ericsson und Siemens unterstützt. Verfügt der Empfänger nicht über ein entsprechendes Handset, erhält er nur die Textbotschaft. User zahlen pro GREETING SMS 1,50 EURO (ATS 20,64).

Die Millionenshow am Handy: "Mobiler Millionär" per SMS und WAP

Bei dem Spiel "Mobiler Millionär" handelt es sich um die mobile Version des TV-Hits "Millionenshow". Seit 26. November 2001 können A1 Kunden per SMS und WAP in einem Spiel 15 Fragen beantworten und dabei drei Joker in Anspruch nehmen. Der Start des Spiels erfolgt durch Senden eines "M" an die Nummer 0900 090909 bzw. durch Anmeldung unter dem Menüpunkt "Quiz & Games" auf wap.A1.net. Der Spieler erhält in Folge die erste Frage übermittelt und muss binnen 90 Sekunden aus den vier Optionen die Antwort auswählen. Sieger ist, wer am schnellsten die Fragen gelöst hat. Wer beim Handy Quiz mitmachen will, zahlt pro Spielzug ATS 2,-. Die erste Spielrunde dauert bis 27. Januar 2002. Der Gesamtsieger erhält eine Million Cent (ATS 137.603,-), wöchentlich winken Preise für die Zwischensieger in Form von Motorola Handsets.

Weitere WAP Games auf wap.A1.net:

Battleships: Battleships ist das bekannte Spiel "Schiffe versenken": Ziel ist es, die Schiffe des Gegners mittels Buchstaben- und Zahlenkombinationen zu finden und zu versenken.

Minesweeper: Windows PC User kennen dieses Spiel: Der Spieler versucht durch vermintes Gebiet zu schleichen und möglichst jeder Mine auszuweichen.

Boxworld: Der Spieler wird zum Lagerarbeiter und muss Kisten an markierte Stellen verschieben. Die Aufgabe wird von Level zu Level schwieriger. Mittels Passwort kann das Spiel auch zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

MasterMind: Sechs verschiedene vierstellige Ziffernkombinationen müssen erraten werden.

Hangman: Ein Wort wird vorgeschlagen. Der User errät die Buchstaben, aus denen sich das Wort zusammensetzt. Jeder falsch geratene Buchstabe führt einen Schritt weiter zum Galgen.

Lucky 4: Die mobile Variante von 4 Gewinnt.

Schach: Das altbekannte Spiel - auch mobil nutzbar. (pte)

Share if you care.