Münchener Rück rechnet 2001 trotz Terrorschäden mit Gewinn

29. November 2001, 11:41
posten
München - Die weltgrößte Rückversicherung Münchener Rück rechnet trotz Milliardenschäden durch die Terroranschläge in den USA mit einem Gewinn im Gesamtjahr. Infolge der Anschläge am 11. September und anderer Großschäden sei im dritten Quartal ein Verlust von 1,2 Mrd. Euro (16,5 Mrd. S) entstanden, berichtete die Münchener Rück am Donnerstag in München. Mit diesen Zahlen blieb die Versicherung im Rahmen der Analystenerwartungen. (APA/dpa/lby)

Share if you care.