Apple dringt in neue Galaxien vor

29. November 2001, 14:00
6 Postings

Kommende Power Macs sollen die magische 1GHz-Takt-Grenze überschreiten

Auf der Mac World Expo vom 8. - 11. Jänner 2002 in San Francisco wird Apple endlich in den Gigahertz-Bereich vordringen. Wie der Hersteller mitteilte, werden kommende Power Macs Taktraten über der magischen 1 GHz-Grenze aufweisen.

PowerPC-CPU G5

Um die neuen Power Macs mit genügen Rechenleistung auszustatten werden die von Motorola entwickelten PowerPC-Prozessoren G5 zum Einsatz kommen. Laut ersten Meldungen werden diese Prozessoren bereits in Taktraten von 1,2 GHz, 1,4 GHz und 1,6 GHz produziert. Apple scheint also drei verschieden neue Modelle bringen zu wollen. Noch Mitte Dezember 2001 könnte der 1,2 GHz-Rechner in Produktion gehen. Weitere Neuerungen

Außer den neuen Prozessoren sollen die Power Macs eine ganze Reihe zusätzlicher Features beinhalten. So werden erstmals DDR-RAMs zum Einsatz kommen. Der G5-Prozessor bekommt einen 400 MHz Frontside-Bus und ein Level-2-Cache.

Geheimnis: "Gigawire"

Noch eine Neuerung wurde bislang streng geheim gehalten: Die Power Macs sollen mit "Gigawire" ausgestattet sein. Was sich allerdings hinter diesem Namen verbirgt hat Apple noch nicht verraten. Experten erwarten eine FireWire-Schnittstelle nach der neuen IEEE1394b-Norm, die bis zu 800 MBit/Sekunde übertragen kann. (red)

Share if you care.