Der Eiffelturm wird wieder braun

29. November 2001, 15:37
posten

Farbwahl für ein Postkarten - Paris

Paris - Ab Montag beginnt ein Großmanöver klettererfahrener Anstreicher in Paris, um dem Wahrzeichen der Stadt, dem Eiffelturm, einen neuen Anstrich zu geben. Rund 60 Tonnen Farbe werden die an Seilen arbeitenden Männer in den kommenden 15 Monaten einsetzen, um die rund 200.000 Quadratmeter Stahl der 334 Meter hohen Turm-Konstruktion wieder wetterfest zu machen, wie die zuständige Eiffelturm-Gesellschaft am Mittwoch in Paris mitteilte.

Der Tradition folgend würden die Anstreicher bei ihrem Geschäft kurzstielige Pinsel benutzen, um mit dem klassischen Eiffelturm-Braun dicht an der Streichfläche arbeiten zu können. Sprayflaschen seien verboten, hieß es.

Die neue, diesmal völlig bleifreie Farbe verlängere die bisherigen Renovierungszeiträume auf zehn Jahre. Lediglich die unteren Gestänge des 1889 zur Weltausstellung in Paris von Gustave Eiffel geschaffenen Turms müssten auch in Zukunft alle fünf Jahre frisch gestrichen werden - wegen des aggressiven Taubendrecks, der das Rosten fördert.

Nach verschiedenen Farbexperimenten in der Vergangenheit herrscht seit 1968 das klassische Eiffelturm-Braun als Anstrichfarbe für das Pariser Wahrzeichen vor. Sie wird auch diesmal den Angaben der Turm-Gesellschaft zufolge in drei Schattierungen aufgebracht, die dunkelste unten, die hellere oben. Die Farbe sei gewählt worden, weil sie am besten mit den Farbtönen der Pariser Landschaft harmoniere, und die Stadt auf Postkarten besonders schön hervorhebt,hieß es.(APA/Reuters)

Share if you care.