Buch.de verringert operative Verluste in ersten neun Monaten

29. November 2001, 08:47
posten

Normales Weihnachtsgeschäft erwartet

Der Internetbuchhändler Buch.de Internetstores AG hat in den ersten neun Monaten 2001 bei deutlich gestiegenen Umsätzen seine operativen Verluste vermindert. Das am Neuen Markt gelistete Unternehmen teilte am Mittwoch nach Börsenschluss in Pflichtmitteilung mit, der operative Verlust sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 27 Prozent auf 3,5 Millionen Euro reduziert worden. Zugleich habe der Umsatz um 122 Prozent auf über 7,6 Millionen Euro zugenommen.

Normales Weihnachtsgeschäft erwartet

Das Unternehmen erwarte ein normales Weihnachtsgeschäft, hieß es weiter. Dies sei auch die Voraussetzung dafür, den für das Gesamtjahr geplanten Verlust von 4,1 Millionen Euro bei einem Umsatz von 13,2 Millionen Euro zu erreichen. Am Ziel, im Jahr 2002 die Gewinnschwelle zu erreichen, werde festgehalten. (APA/DPA)

Share if you care.