Amerikaner wollen bald umstrittenes Raketenabwehrsystem testen

29. November 2001, 07:21
posten

Moskau sieht klaren Verstoß gegen den ABM-Vertrag

Washington - Die USA wollen voraussichtlich bereits am Wochenende einen neuen Test ihres umstrittenen Raketenabwehrsystems starten. Dabei solle eine Rakete über dem Pazifik abgefangen werden, sagte ein Vertreter des Verteidigungsministeriums in Washington am Mitwoch. Offiziell solle der geplante Test am Donnerstag bekannt gegeben werden. Eine von der Marshall-Insel Kwajalein abgefeuerte Abfangrakete solle dabei ein angreifendes Geschoss in der Luft zerstören.

Moskau sieht klaren Verstoß gegen den ABM-Vertrag

Besonders Russland hatte in der Vergangenheit immer wieder heftige Kritik an dem geplanten Raketenschild der USA geübt. Moskau sieht darin einen klaren Verstoß gegen den ABM-Vertrag zur Beschränkung von Raketenabwehrsystemen. Der Vertrag von 1972, den Russland als Stütze des globalen Gleichgewichts ansieht, behindert die US-Pläne. Washington betrachtet das Abkommen als hinfällig.(APA)

Share if you care.