Suche nach Bin Laden in Ostafghanistan

28. November 2001, 23:15
2 Postings

Zeitungen: Terrordrahtzieher in stillgelegtem Tunnelsystem vermutet

Tampa/Islamabad - Die Suche nach dem Terrordrahtzieher Osama Bin Laden konzentriert sich auf ein Gebiet zwischen Kabul, Jalalabad und dem Kyber-Pass im Osten Afghanistans. Das gab General Tommy Franks, der Oberbefehlshaber der US-Truppen in Afghanistan, am Dienstag auf einer Pressekonferenz mit Verteidigungsminister Donald Rumsfeld in Tampa im US-Bundesstaat Florida zu verstehen. In dem Gebiet liegt das Lager Tora Bora ("Schwarzer Staub"), ein möglicher Schlupfwinkel Bin Ladens.

Die britischen Tageszeitungen Independent und Daily Telegraph meldeten am Mittwoch konkret, Bin Laden halte sich mit 400 Gefolgsleuten in dem einst von den Mudjahedin erbauten, weit verzweigten Tunnelsystem auf. Das habe Hadji Jamal, ein Versorgungsoffizier Bin Ladens, einem Undercover-Journalisten des Telegraph gesagt. Nach Angaben des früheren Taliban-Botschafters in Islamabad, Abdul Salem Zaeef, sei Bin Laden nicht mehr im Gebiet, das noch von den Taliban kontrolliert werde - also im Süden Afghanistans. Zaeef erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur AIP, er wüsste aber nicht, wo sich Bin Laden nun befinde. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 29.11.2001)

Share if you care.