Nordallianz schließt multinationale Friedenstruppe nicht länger aus

28. November 2001, 17:56
posten

Bereitschaft Ex-König in künftige Regierung einzubinden

Bonn - Die Nordallianz ist bereit, dem früheren afghanischen König Mohammed Zahir Schah eine Rolle im künftigen politischen System Afghanistans zuzubilligen. Voraussetzung sei, dass die traditionelle Versammlung Loya Jirga eine gleiche Entscheidung treffe, erklärte am Mittwoch der Delegationsführer der Nordallianz, Yunis Kanuni.

Die afghanische Nordallianz schließt die Stationierung einer multinationalen Friedenstruppe in Afghanistan nicht länger aus. "Als Teil eines umfassenden Friedenspakets", das in Kabul ausgehandelt werden müsse, könne die Nordallianz eine solche Truppe akzeptieren, sagte ihr "Innenminister" Yunis Kanuni am Mittwoch in Bonn. (APA)

Share if you care.