Keine WM-Spiele für Nordkorea

28. November 2001, 17:08
posten

Möglichkeit eines gemeinsamen WM-Teams der Koreaner besteht weiter

Pusan - Nordkorea wird definitiv keine Spiele bei der Fußball-Weltmeisterschaft austragen. Dies erklärte der Vorsitzende des WM-Organisationskomitees und UEFA-Präsident Lennart Johansson am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Pusan. Nachdem Pjöngjang alle Angebote habe verstreichen lassen, sei die Frist jetzt abgelaufen, meinte der Schwede.

Nordkorea blieb Antwort schuldig

"Es war eine gute Idee, Nordkorea einzubeziehen. Aber vom heutigen Tag an ist es unmöglich", sagte Johansson. Nordkorea hatte nicht einmal auf die Einladung zur WM-Auslosung am Samstag in Pusan geantwortet.

Dagegen erneuerte der Präsident des südkoreanischen Fußball-Verbandes, Chung Mong-Joon, sein Angebot an Pjöngjang, im kommenden Jahr mit einer gemeinsamen Mannschaft anzutreten. "Wir werden die Möglichkeit diskutieren, wenn ich Anfang nächsten Jahres Nordkorea besuchen werde", sagte Chung in Pusan. Begleitet wird Chung dabei vom FIFA-Präsidenten Joseph Blattter. (APA/dpa)

Share if you care.