Wieder weltweiter Schlag gegen Pädophile

28. November 2001, 13:40
posten

Ermittlungen in 19 Staaten gleichzeitig

London - Die Polizei hat am Mittwoch in 19 Ländern die nach Angaben britischer Behörden weltweit bisher größte gemeinsame Aktion gegen Kinderpornografie ausgeführt. Wie die britische Polizei in London mitteilte, wurden mehr als 130 Tatverdächtige in Australien, Belgien, Frankreich, Deutschland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Portugal, Russland, Schweden, Spanien, Südkorea, Taiwan, der Türkei, Großbritannien und den Vereinigten Staaten gleichzeitig besucht. Die Aktion wurde von Interpol in Lyon koordiniert. Österreich war nach Angaben der Exekutive nicht involviert.

Den Verdächtigen wird zur Last gelegt, vor allem im Internet pornografische Darstellungen von Kindern verkauft zu haben. Allein in Großbritannien wurden 60.000 solcher Bilder sicher gestellt.(APA/dpa)

Share if you care.