Verfahren gegen "Kronen Zeitung"-Reimer Wolf Martin

29. November 2001, 09:14
22 Postings

Österreichischer Presserat sieht in Kommentar über Augustin-Kolporteure Verstoß gegen Ehrenkodex

Wie der Österreichische Presserat in einer Aussendung mitteilt, wurde wegen der Veröffentlichung eines Kommentars in Reimform von Wolf Martin in der "Kronen Zeitung" vom 10. August 2001 ein Verfahren eingeleitet.

In der Sitzung vom 28. November ist der Presserat zum Ergebnis gelangt, dass durch das Verhalten des Autors die Berufspflichten der Presse verletzt wurden.

In diesem gereimten Kommentar stellt die Charakterisierung der Kolporteure der Zeitung Augustin als "lästig wie die Läus und Wanzen" eine Pauschalverunglimpfung und Diskriminierung dar, die gegen die Punkte 5.4. und 5.5. des Ehrenkodex für die österreichische Presse verstößt, so der Österreichische Presserat. (red)

Share if you care.