Chiquita Brands in Turbulenzen

28. November 2001, 12:08
posten

US-Bananen-Vertrieb will Gläubigerschutz beantragen

Cincinnati - Die Chiquita Brands International Inc, Cincinnati, wird möglicherweise noch am Berichtstag Gläubigerschutz nach "Chapter 11" des US-Insolvenzrechts beantragen. Das Unternehmen, das einen solchen Schritt schon im Vorfeld in Aussicht gestellt hatte, will das Geschäft nach einem ausgearbeiteten Plan reorganisieren, berichtet das "Wall Street Journal". Die Angelegenheit soll nach Einschätzung der Holding-Gesellschaft Chiquita Brands in drei bis vier Monaten abgeschlossen sein.

Handelsstreit belastet

Die Aktivitäten der operativen Sparten solle allerdings aufrecht erhalten werden. Der Vertrieb von Bananen werde unverändert fortgeführt, versicherte Chiquita Brands dem Bericht zufolge. Das durch den langen Handelsstreit mit Europa belastete Unternehmen hatte im Jänner angekündigt, die Schuldenzahlungen auszusetzen und mit den Investoren über die Umstrukturierung der 862-Mill.-Dollar-Anleihenschuld (978 Mill. Euro/13,45 Mrd. S) zu verhandeln. Der in diesem Monat ausgehandelte Restrukturierungsplan soll die Schulden und die angehäuften Zinsverpflichtungen um 700 Mill. Dollar reduzieren. (APA/vwd)

Share if you care.