Boeing will elektrobetriebenes Flugzeug entwickeln

28. November 2001, 12:14
posten

Umweltfreundlichere Treibstoffzellen sollen Gasturbinen ersetzen

Seattle - Der US-Flugzeughersteller Boeing will ein elektrobetriebenes Flugzeug entwickeln. Ziel des Projekts ist es, Maschinen mit Treibstoffzellen und Elektromotoren auszurüsten und damit umweltfreundlicher zu machen, wie Boeing-Umweltforscher Dave Daggett am Dienstag mitteilte. Ersetzt werden sollen aber bei Verkehrsflugzeugen nicht die Triebwerke, sondern lediglich die als Hilfstriebwerke dienenden Gasturbinen.

Sauberer und leiser

Die Gasturbinen sitzen überlicherweise im Heckbereich von Flugzeugen und dienen neben dem zusätzlichem Antrieb hauptsächlich der Energieversorgung. Treibstoffzellen sind sauberer und leiser als Gasturbinen und können mehr als doppelt so viel Elektrizität erzeugen. Sie funktionieren ähnlich wie Batterien, allerdings mit Treibstoff, und müssen im Gegensatz zu Batterien nicht wieder aufgeladen werden.

Boeing will zunächst ein einmotoriges Kleinflugzeug mit den Antriebszellen ausstatten. Die Zellen sollen einen Elektromotor versorgen, der wiederum einen Propeller antreibt. Mit dem Projekt sind Mitarbeiter am Boeing-Hauptsitz bei Seattle und vor allem im neuen Forschungszentrum in Madrid beauftragt. Unterstützt wird das Vorhaben von der NASA, Autokonzernen und mehreren europäischen Universitäten. Die Testflüge sollen Anfang 2004 beginnen. (APA/AP)

Share if you care.