Nordallianz: Festung Kale-e-Dschangi vollständig unter Kontrolle

28. November 2001, 23:18
5 Postings

General: Seit Sonntag mindestens 450 Tote

Kale-e-Dshangi - Truppen der Nordallianz haben die Kontrolle über die Festung Kale-e-Dshangi vollständig zurückerobert. Seit Mittwoch früh werde das Gefangenenlager wieder von der Nordallianz kontrolliert. Im Inneren der riesigen Festungsanlage lägen zahlreiche Leichen, in Brand gesetzte Autowracks, verbrannte Bäume und tausende Granaten, Raketen und Geschosshülsen.

Der örtliche Kommandeur der Nordallianz, General Abdulatif, teilte mit, seit Sonntag seien mindestens 450 ausländische Söldner der Taliban getötet worden. "Es waren Pakistanis, Tschetschenen, Araber und Usbeken." Keiner der Kämpfer sei zur Kapitulation bereit gewesen. In dem Lager bei Mazar-i-Sharif hatten gefangene Taliban-Kämpfer und ausländische Freiwillige am Samstag Handgranaten gezündet und die Waffen ihrer Wächter an sich gerissen. Bei den anschließenden Kämpfen unterstützen die USA die Nordallianz mit Luftangriffen. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hatte am Dienstag in London die sofortige Untersuchung des Blutbads gefordert. (APA)

Share if you care.