Lufthansa, AUA & Co starten mit Internet-Reiseportal

28. November 2001, 11:18
posten

Opodo mit ehrgeizigen Plänen ab Freitag online

München - Der Internet-Reiseservice Opodo von neun europäischen Fluglinien geht an diesem Freitag (30. November) an den Start. Zuerst werde Deutschland frei geschaltet, im Frühjahr folgen England und Frankreich, teilte Opodo am Dienstag in München mit.

Das Joint Venture will bis zum Jahr 2004 Europas Reiseportal Nummer 1 werden. Beteiligt sind mit jeweils 22,8 Prozent Lufthansa, Air France und Britisch Airways, den Rest teilen sich KLM, Alitalia, Iberia, Finnair, Austrian Airlines (AUA) und Aer Lingus. (APA)

LINK
Opodo
Share if you care.