Hans-Fallada-Preis für Birgit Vanderbeke

27. November 2001, 15:06
posten
Neumünster - Der mit 10.000 Mark (5.113 Euro/70.355 S) dotierte Hans-Fallada-Preis der Stadt Neumünster ist der Schriftstellerin Birgit Vanderbeke zuerkannt worden. Wie das Kulturamt der Stadt am Dienstag mitteilte, wird der Preis Anfang 2002 übergeben. Ausgezeichnet wird das Gesamtwerk der 1956 in Dahme/Mark geborenen Schriftstellerin. Der Hans-Fallada-Preis wird seit etwa 20 Jahren für AutorInnen vergeben, die "Gegenwartsprobleme mit politisch-sozialem Hintergrund behandeln", wie es Hans Fallada getan habe. (APA/dpa)
Share if you care.