Wiener Preis für Handelspublizistik an APA-Redakteur Zenker

27. November 2001, 14:29
posten

Jury: "Gründlichkeit, Ausgewogenheit und Vielfalt in der Berichterstattung"

In der Sektion Handel der Wirtschaftskammer Wien ist am Montag Andreas Zenker mit dem Wiener Preis für Handelspublizistik 2001 ausgezeichnet worden. Der 34-jährige Redakteur ist zuständig für das Wien-Ressort und die Bundesländer-Büros der APA - Austria Presse Agentur. "Nicht nur die große Menge handelsspezifischer Berichterstattung, sondern vor allem deren Gründlichkeit, Ausgewogenheit und Vielfalt haben die Jury überzeugt", meinte Sektionsobmann-Stellvertreter Oswald Heimhilcher in der Laudatio.

Zenker begann seine journalistische Karriere im Jahr 1988 bei der "Presse", wo er zuerst Polizeireporter und danach in der Wirtschaftsredaktion für Handel und Tourismus zuständig war. Im Vorjahr wechselte er in die Wien-Redaktion der APA. Seit Mai 2001 führt Zenker auch die Bundesländer-Agenden der Agentur.

Vergeben wird der "Wiener Preis für Handelsforschung und Publizistik" von der Sektion Handel der Wirtschaftskammer Wien, der Abteilung für Handel und Marketing der WU Wien und dem Fachhochschul-Studiengang Marketing und Sales. Die beiden Auszeichnungen sind mit je 20.000 S (1.453 Euro) dotiert. (APA)

Share if you care.