Die neue dänische Rechtsregierung

27. November 2001, 14:10
posten

Bertel Haarder erster Einwandererminister

Kopenhagen - Der neue dänische Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen hat am Dienstag in Kopenhagen seine neue Minderheitsregierung vorgestellt. Ihr gehören einschließlich des Regierungschefs zwölf Vertreter der rechtsliberalen Partei "Venstre" von Rasmussen sowie sechs der Konservativen an. Die Ressorts verteilen sich wie folgt:

Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen (Rechtsliberale "Venstre" = V) - Wirtschafts- und Gewerbeminister sowie Minister für nordische Fragen Bendt Bendtsen (Konservative = K) - Außenminister Per Stig Möller (K) - Finanzminister Thor Pedersen (V) - Arbeitsmarktminister Claus Hjort Frederiksen (V) - Justizministerin Lene Espersen (K) - Kulturminister Brian Mikkelsen (K) - Minister für Flüchtlinge, Einwanderer und Integration Bertel Haarder (V) - Steuerminister Svend Erik Hovmand (V) - Verkehrsminister Flemming Hansen (K) - Minister for Wissenschaft, Technologie und Entwicklung Helge Sander (V) - Nahrungsmittelministerin Mariann Fischer Boel (V) - Verteidigungsminister Svend Aage Jensby (V) - Umweltminister Hans Christian Schmidt (V) - Innen- und Gesundheitsminister Lars Lökke Rasmussen (V) - Kirchenministerin Tove Fergo (V) - Unterrichtsministerin Ulla Törnäs (V) - Sozial- und Gleichstellungministerin Henriette Kjär (K) (APA/dpa)

Share if you care.