Mit Goofy über die Strandpromenade brettern

27. November 2001, 11:54
posten

Geschicklichkeit ist gefragt beim Spiel am PC

Wenn Goofy auf seinem Skateboard ankommt, ist keine Mistkübel und kein Geländer vor ihm sicher. Die tollpatschige Figur aus der Disney-Welt rauscht jetzt auch über die Computerbildschirme. Das für Kinder ab fünf Jahren konzipierte Spiel auf CD-Rom bietet verschiedene Spielmodi und vier verschiedene Welten, in denen man mit Goofy auf dem Skateboard herumtoben und Punkte sammeln kann.

Völlig frei beim Freestyle-Skate

Wer noch nicht so viel Übung hat, lässt sich von Goofy und seinem Sohn Max die besten Tricks zeigen. Danach kann man dann seine Fähigkeiten auf der Jagd nach Münzen und Punkten unter Beweis stellen. Und damit das Ganze nicht so langweilig wird, hat man die Wahl zwischen verschiedenen Welten: Strand, Stadt, Wüste oder Vorstadt warten auf die Skater. Hier macht der Spieler Strandpromenaden unsicher oder rollt und springt durch die Schluchten von Wüstentälern. Völlig dem eigenen Können überlassen ist man dann beim Freestyle-Skate.

Disney bringt Sportspiel

Goofy Skateboarding braucht einen Computer mit mindestens einem 233-MHz-Prozessor, 32 MB Arbeitsspeicher, 100 MB Platz auf der Festplatte, eine Grafikkarte mit mindestens acht MB und Windows 95/98/Me als Betriebssystem. Wenn der Rechner die technischen Mindestanforderungen nur knapp erfüllt, läuft das Spiel eher ruckelig. Goofy Skateboarding in der Reihe Sport von Disney InterActive kostet im Handel 24,99 Euro (343,87 S).(APA/AP)

Share if you care.