De Palacio: EU-Kommission arbeitet an Übergangslösung zu Ökopunkten

27. November 2001, 12:31
posten

Vorschlag bis Jahresende ungewiss

Brüssel - "Wir arbeiten gerade an einer Übergangslösung" für das Ökopunktesystem nach 2003", sagte EU-Verkehrskommissarin Loyola de Palacio am Dienstag am Rande eines ganztägigen Seminars zur EU-Verkehrspolitik. Sie könne aber nicht garantieren, dass es bis Jahresende einen formellen Vorschlag der EU-Kommission geben werde. Es sei ja auch möglich, zumindest die Inhalte des Vorschlags bekannt zu geben, so die EU-Kommissarin.

De Palacio wies auf laufende Kontakte mit den österreichischen Behörden in dieser Frage hin. Aber auch das Europäische Parlament habe eine Übergangsregelung gefordert, erinnerte sie. Diese Anregungen würden derzeit geprüft.

"Ich glaube nicht, dass Österreich letztendlich die Erweiterung blockiert, wenn die Verhandlungen unter korrekten Bedingungen ablaufen", so de Palacio auf eine Frage. Schließlich sei Österreich eines der Länder, die am meisten von der Erweiterung profitierten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.