Thailändischer Zoll beschlagnahmt 2.000 seltene Schildkröten

27. November 2001, 11:41
posten

Gelten in China als Delikatesse

Bangkok - Der thailändische Zoll hat auf dem Flughafen von Bangkok fast 2000 lebende malaysische Schildkröten beschlagnahmt. Wie Zollbeamte am Dienstag mitteilten, sollten die seltenen und geschützten Tiere als Delikatesse nach China geschmuggelt werden. Die Tiere seien nach einem Hinweis bereits am Samstag in Holzkisten entdeckt worden. In China gelten die Tiere als wichtige Zutat bei traditionellen medizinischen Behandlungen. (APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.