Auktion für muskelkranke Kinder im Schömer-Haus

27. November 2001, 09:41
posten

70 Schülerarbeiten zum Thema "Behinderung und Integration" gelangen am 4. Dezember in Klosterneuburg zur Versteigerung

Klosterneuburg - Unter dem Motto "Kinder für Kinder" steht eine Auktion am Dienstag, dem 4. Dezember, um 19.00 Uhr im Schömer-Haus in Klosterneuburg. Der Reinerlös aus der Versteigerung 70 ausgewählter Werke von SchülerInnen zum Thema "Behinderung und Integration" kommt der Österreichischen Muskelforschung zu Gute.

Kinder der ersten bis neunten Schulstufe in mehr als 5.000 österreichischen Schulen haben sich mit dem sensiblen Thema auseinander gesetzt. "Kinder für Kinder" ist eine Aktion in Kooperation mit "Licht ins Dunkel", unterstützt vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, der Sammlung Essl, Universimed verlag, Eli Lilly, Sotheby's, Lichterloh, Kurier und ORF. Dem Ehrenkomitee gehören u.a. Bildungsministerin Elisabeth Gehrer und Wiens Vizebürgermeisterin Gertrude Laska an.

"Geben Sie mit Ihrem Gebot neue Hoffnung für muskelkranke Kinder" heißt es in der Einladung. Die Vereinigung hat sich laut Aussendung zum Ziel gesetzt, "durch gezielte Förderung der Forschung auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen die Grundlage für eine substantielle Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten bis hin zur Vision einer Heilung der muskelkranken Patienten zu schaffen". Muskelkrankheit bedeute für die Betroffenen und Angehörigen außerordentliche physische, psychische und letztendlich auch materielle Belastungen.(APA)

Sotheby's Auktion "Kinder für Kinder", Schömer-Haus, Klosterneuburg, Aufeldgasse 17 - 23, 19.00 Uhr
Share if you care.