Mitte-Rechts-Parteien gewinnen Kommunalwahlen in Sizilien

27. November 2001, 07:30
posten

Forza Italia mit absoluter Mehrheit in Palermo

Palermo - Bei den Kommunalwahlen in Sizilien haben die Mitte-Rechts-Parteien in den wichtigsten Städten am Montag gewonnen. In der Hauptstadt Palermo setzte sich der zur Partei von Ministerpräsident Silvio Berlusconi gehörende Diego Cammarata gegen den Kandidaten der Linken, Francesco Crescimanno durch.

Cammarata von der Forza Italia errang rund 53 Prozent der Stimmen, während sein Herausforderer lediglich auf 23 Prozent kam. Cammarata löst den langjährigen, von der Linken gestellten Bürgermeister Leoluca Orlando ab, der von 1985 bis 1990 und dann wieder von 1993 bis heute die Stadt regierte. (APA/Reuters)

Share if you care.