MAN plant Joint-Venture mit Bushersteller in China

26. November 2001, 15:49
posten
München - Der deutsche MAN-Konzern will über ein Gemeinschaftsunternehmen stärker auf dem chinesischen Nutzfahrzeugemarkt Fuß fassen. Eine Absichtserklärung zur Gründung eines Joint Ventures mit dem chinesischen Bushersteller Luoyang Yutong Automotive sei bereits unterzeichnet, sagte ein MAN-Sprecher am Montag in München. Damit bestätigte er einen Bericht der "Financial Times Deutschland" (Montagausgabe). In den ersten neun Monaten hatte MAN mit seinem Busgeschäft einen Verlust vor Zinsen und Steuern von 28 Mill. Euro (385 Mill. S) eingefahren.

China sei der weltweit größte Markt für Busse, sagte der MAN- Sprecher. Yutong sei mit etwa 10.000 produzierten Fahrzeugen im Jahr der zweitgrößte Hersteller in China. Das 50:50-Gemeinschaftsunternehmen solle ein Werk zum Bau von Bus-Chassis betreiben. Das Werk sei für bis zu 6.000 Einheiten ausgelegt. (APA/dpa)

LINK
MAN
Share if you care.