"Megacities"

26. November 2001, 13:36
2 Postings

Satellitenaufnahmen und Fotos zeigen, welchen Weg die großen Metropolen der Welt nehmen

Salzburg - Die Gesellschaft für Weltraumfragen und der Geospace Verlag präsentieren diese Woche den neuen Atlas "Megacities", in dem 42 Großstädte der Welt in Satellitenaufnahmen und Fotos beschrieben werden. Der Atlas wurde gemeinsam mit dem Technologie Transfer Programm der Europäischen Weltraumorganisation ESA erarbeitet.

In dem aufwändig gestalteten Kompendium hat das österreichische Unternehmen Geospace erstmals einen Überblick über die Entwicklung der weltgrößten Städte mittels hoch- und mittelauflösender IKONOS-Satellitenbilder mit einer Detailerkennbarkeit von bis zu einem Meter geschaffen. "Die 42 Städte wurden aus 681 km Höhe aufgenommen. Erläuternde Bodenaufnahmen und geographische Texte begleiten die Satellitenbilder. Zwei einführende Beiträge geben Auskunft über die Großstädte als Risikoräume", erklärt Harald Suitner, International Relations-Beauftragter von Geospace.

Entwicklungslinien

"Entstanden ist das Projekt Megacities, weil die ESA an Geospace herangetreten ist. Das war ein Anstoss, um zu zeigen, in welche Richtungen sich die größten Städte der Welt entwickeln", so Herausgeber Lothar Beckel. "Die Satelliten-Aufnahmen, die zum Teil schon in den 60er-Jahren erstellt wurden, zeigen, zu welchen Nutzungsänderungen und Siedlungskonzentrationen es in den Metropolen der Erde gekommen ist. In Vergleichen mit den Bildern von heute lassen sich Unterschiede in Vegetation, Temperatur und Wasser klar herausarbeiten", so Beckel. Die Original-Satellitenbilder werden von der ESA in Schwarzweiß geliefert und von Geospace künstlich nachbearbeitet. "Ziel ist es, dass der Betrachter den Eindruck hat, die Städte in annähernd echten Farben zu sehen." (pte)

"Megacities"

ESA

"Megacities" erscheint in einer deutschen und einer englischen Ausgabe und ist zum Preis von 52 Euro im Buchhandel und bei Geospace selbst erhältlich.
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Brasilia: Prototyp einer Reißbrett-Stadt

Share if you care.