Capital Invest Vorstand wechselt zu UNIQA

26. November 2001, 12:25
posten

Ernst Krehan folgt dem zu Sal. Oppenheim wechselnden Alfred Neimke nach.

Im Vorstand der Capital Invest, der Kapitalanlagegesellschaft der Bank Austria/Creditanstalt Gruppe, kommt es zu einer Neuverteilung der Agenden. Helmut Sobotka, Vorsitzender des Vorstands, schon bisher zuständig für die Vertriebsaktivitäten Inland übernimmt nun auch die Vertriebsaktivitäten Ausland.

Durch diese Bündelung soll die Schlagkraft des Vertriebs der Capital Invest erhöht werden. Dr. Kernbauer im Vorstand zuständig für Rentenmanagement übernimmt zusätzlich EDV und Operations. Die Aufgaben von DDr. Kretschmer (Aktienmanagement) bleiben unverändert.

Mag. Ernst Krehan (42), der bisher für die Bereiche EDV und Operations zuständige Vorstand, wechselt mit Jahresende in die Versicherungswirtschaft. "Gerade in einer so interessanten Phase wie jetzt war die Entscheidung, die Capital Invest zu verlassen, nicht einfach", kommentiert Krehan selbst seinen Wechsel. Dennoch seien die neuen Aufgaben und Herausforderungen, die mit dem Wechsel auf ihn zukommen, letztendlich für die Entscheidung ausschlaggebend gewesen.

Krehan wird die Nachfolge von Dkfm. Alfred Neimke, der zu Sal. Oppenheim nach Köln wechselt, in der Vermögensverwaltungsabteilung der UNIQA Versicherung antreten.

In Kooperation mit

Share if you care.